Informatik

Einbindung in den Unterricht

In unserer Schule hat zur Zeit jeder Schüler in jedem Jahrgang mindestens ein halbes Jahr Informatikunterricht.
Die folgende Raumbelegung für Informatik fest im Stundenplan enthalten.

In den freien Stunden können Kollegen die Räume für ihre Fächer nutzen.

 

Technische Ausstattung

Unsere Schule verfügt zur Zeit über ca. 80 PC/SUN-Rays die auf Informatikräumen und Klassen verteilt sind. Der Informatikraum 1 ist nur mit Windows 95/98 Rechner ausgestattet, und der Informatikraum 2 mit dem Sun-System der Lernstatt. Beide Informatikräume bekamen jeweils einen Beamer zur Projektion und Vorführungen. Das Sun-System bietet jedem Schüler einen eigenen Arbeitsplatz. Jeder Benutzer verfügt über einen eigenen E-Mail Account, die von jedem Ort online abgerufen werden können. Alle Informatikräume sind an das Internet angeschlossen und untereinander vernetzt.

 

 

Aufteilung der Geräte

  • Die Klassen 5 und 6 erhielten je 3 Arbeitsplätze insgesamt 21.
  • Der Informatikfachraum 2 wurde mit 20 Arbeitsplätzen ausgestattet.
     
  • Das Lehrerzimmer bekam 2 Plätze
     
  • 2 HP-Laserdrucker (schwarz-weiß) und 1 Farbdrucker(Tinte) sind im Netzwerk installiert.


Benutzerordnung

1. Ich starte meinen Computer erst nach Aufforderung durch die Lehrkraft!!

2. Ich verwende nur die für meinen Unterricht notwendigen Programme!

3. Ich speichere meine Daten im richtigen Verzeichnis!

4. Im Computerraum muss besonders auf Sauberkeit geachtet werden, deshalb gilt:

    • Saubere Hände!

    • Kein Essen und Trinken!

    • Möglichst wenig Schmutz, Staub und Feuchtigkeit!

5. Ich beende alle Programme ordnungsgemäß!

6. Ich verlasse meinen Arbeitsplatz ordentlich, d.h. Geräte ausgeschaltet, Maus, Tastatur und Stuhl richtig hingestellt!

7. Ich melde alle Schäden oder Probleme der Lehrkraft, denn ich bin für meinen Arbeitsplatz verantwortlich!