Berufswahl



Berufswahl

Schwerpunkt der Arbeit an der Georgschule ist ab der Jahrgangsstufe 7 die Orientierung und Vorbereitung zur Berufswahl. Für alle an der Schule Arbeitenden ist das oberste Ziel, das die Schülerinnen und Schülern nach Ihrer Schulzeit einen Ausbildungsplatz erhalten und diesen erfolgreich abschließen. Dazu stehen nicht nur die Lehrkräfte der Schule mit Rat und Tat zur Seite sondern auch eine regelmäßige Beratung durch erfahrenes Personal der AWO, der Agentur für Arbeit und Herr Hoeschen als Berufseinstiegsbegleiter. Koordiniert werden die Angebote zur Berufswahl durch Herrn Rottwilm-Sander im Berufswahlorientierungsbüro (BOB). In Verbindung mit dem benachbarten Informatikraum haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit

  • eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen

  • die Mediothek zu benutzen

  • die Computer für ihre Recherchen und zum Schreiben von Bewerbungen einzusetzen.



Berufsorientierung an der Georgschule

Profilbildung an der Georgschule








Um die Schülerinnen und Schüler noch zielgerichteter auf einen zukünftigen Ausbildungsberuf und die Anforderungen der Berufskollegs vorzubereiten, stimmen die Lehrkräfte der Georgschule mit den Berufskollegs die schulinternen Lehrpläne ab. Seit dem Schuljahr 11/12 bieten wir in Jahrgang 9 und 10 dazu eigens eingerichtete Profilkurse zur Berufswahl an in folgenden Bereichen:

  • Technik

  • Hauswirtschaft

  • Wirtschaftsenglisch/Tastaturkurs

  • Hauswirtschaft/Sozialpädagogik

  • Kaufmännisches Rechnen am PC/Informatik

  • Kaufmännisches Handeln (Schülerfirma Kiosk)

  • Soziales und Erziehung



Über das Projekt „Startklar NRW“ der Stiftung Partner für Schulen, das vom Schulministerium NRW unterstützt wird, ermöglichen wir allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 eine fundierte Potentialanalyse. Diese Analyse ist die Grundlage der weiteren Beratung, die dann in ein erfolgreiches Ausbildungsverhältnis mündet. Seit 5 Jahren bietet ein Lehrer der Schule darüber hinaus Schülerinnen und Schüler in technischen Ausbildungsberufen Förderunterricht bis zur Zwischenprüfung an. So konnten die Zwischenprüfungen bislang mit guten bis sehr guten Ergebnissen absolviert werden.


Hier finden Sie eine Übersicht über die Angebote in den einzelnen Jahrgangsstufen:


Berufsorientierung in Jahrgangsstufe 7/8

      • Für leistungsstarke Schüler/innen wird ab jetzt in Englisch und Mathematik ein besonderer Unterricht (E-Kurs) angeboten.

      • praktischer Unterricht in Hauswirtschaft (Kochen) und Arbeitslehre (Technikunterricht, z.B. Herstellen eines Klapphockers aus Holz in der Schulwerkstatt) als Vorbereitung auf die Arbeitswelt

      • Als START-KLAR-Schule: Beginn der intensiven Berufsvorbereitung: z.B. Praktikum im TBZ, Stärken-Schwächen-Analyse, Arbeit mit dem Berufswahlpass, Bewerbungstraining in verschiedenen Unterrichtsfächern

      • Vorbereitung und Durchführung eines 3-wöchigen Betriebspraktikums in einem von Ihrem Kind selbst ausgesuchten Betrieb

      • Betriebsbesichtigungen zwecks beruflicher Orientierung

      • Erstellung von Bewerbungsschreiben und Lebensläufen für Praktikumsplätze

      • Vor- und Nachbereitung sowie Besuch der Berufsbörse Hochstift Berufemarkt in Paderborn oder Brakel, auch in Klasse 9


Berufsorientierung in Jahrgangsstufe 9/10


      • Zielgerichtete Berufsvorbereitung in Abstimmung mit den Unterrichtsinhalten der Paderborner Berufskollegs.

      • Klasse 9

      • Profilkurse in Technik, Hauswirtschaft und Sozialwesen Informatik und Wirtschafts- Englisch.

      • Klasse 10

      • Intensive Vorbereitung auf Berufsschule und Berufskolleg in Anlehnung an den Lehrplänen des jeweiligen Berufskolleg in den Bereichen: Technik, Wirtschaft und Sozialwesen

      • Umfangreiche Unterstützungsangebote bei der Berufswahlentscheidung und Lehrstellensuche

      • Berufsinformationsbüro und Computerraum mit externen Berufsberatern

      • Einzelberatung für Ihr Kind durch die Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit Paderborn

      • Berufsinformationsbüro mit Übersicht über freie Lehrstellen in der Region

      • Vorbereitung und Durchführung eines 3-wöchigen Betriebspraktikums in einem qualifizierten Ausbildungsbetrieb

      • Informationsveranstaltungen der Paderborner Berufskollegs in unserer Schule und Besuche der Berufskollegs inklusiv Probeunterricht

      • Als START-KLAR-Schule im 9. Schuljahr berufliche Schwerpunktlegung und Besuch von kostenlosen Wochenend- und Ferienkursen bei freien Bildungsträgern

      • Intensive Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen

      • Klasse 10 Typ B für leistungsstarke Schüler/innen mit dem Schwerpunkt auf Deutsch, Mathematik und Englisch

Zurück zur Überischt